Erweiterung für die Hundewiese prüfen

CDU sieht Erweiterungspotenzial für die Hundewiese im Lorscher Süden / Anfrage soll Möglichkeiten klären

Der Hund ist der beste Freund des Menschen – dies ist keine bloße Phrase, sondern für viele Menschen gelebte Realität. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen und eine weitere Möglichkeit für gemeinsame Aktivitäten von Hund und Herrchen zu schaffen, hat die Stadt Lorsch im vergangenen Jahr mittels eines speziell abgegrenzten Bereichs eine Hundewiese im Lorscher Süden realisiert. „Wir freuen uns, dass wir mit der Hundewiese ein neues Angebot in Lorsch ermöglichen konnten“, so CDU-Vorsitzender Alexander Löffelholz, „allerdings bietet die Fläche aufgrund ihrer Größe noch Potenzial zur Optimierung“. Von vielen Hundebesitzern wurde berichtet, dass die Fläche in ihren bestehenden Ausmaßen nur bedingt nutzbar ist und insbesondere bei einer höheren Frequenz zu Einschränkungen führt.

Um diese Anregungen aufzunehmen und in praktische Politik umzusetzen, hat die CDU eine Anfrage an den Magistrat gestellt, die das Erweiterungspotenzial der Hundewiese am bestehenden Standort prüfen und darstellen soll. Die Ergebnisse will die CDU dann in den weiteren politischen Diskurs einbringen. „Wir hoffen, auf der Basis der Ergebnisse unserer Anfrage dem wachsenden Bedarf für diese Fläche und den Anregungen der Hundebesitzer gerecht zu werden“, so Löffelholz abschließend.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen